StartseiteAktuellLeistungsträgerForum

Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Leistung, Mittelstand und das Volk
Geschützte Werkstätten
Intransparenz per Gesetz
Gekaufte Presse
mehr...








style.at Pictorial Magazin


Aktuelle Highlights

 
Aktuell
Staat  06.07.2016

Gekaufte Presse

Presseförderung dient eigentlich dazu, Qualität im Journalismus zu fördern. In Wirklichkeit hängt man alte Medien an den Tropf der Politik und verzerrt den Markt weiter.

Geld vom Staat - zusätzlich zu den vielen Millionen, die die Politik noch viel fragwürdiger in Form von öffentlicher Werbung in diverse begünstigte Medien pumpt. Unter dem Vorwand der Förderung von Qualitätsjournalismus und unabhängiger Presse wird damit aber auch Anfütterung betrieben. Und schlimmer: Der Markt wird verzerrt, neue und freie Medien kommen nicht in den Genuß von staatlichem Geld.

Unter dem Titel der Presseförderung gab es über die Medienbehörde jedenfalls 8,84 Mio. Euro für 2016. Für die Regionalität dürfen Presse und Standard zusammen 1,5 Mio. Euro einstreifen, Neues Volksblatt, Vorarlberger Tageszeitung und Wirtschaftsblatt kommen auch locker über die halbe Million an Zuschuss.

Dazu kommen noch Vertriebsförderungen für die Tagespresse: 13 mal wird so zwischen 100.000 und 200.000 Euro gefördert, die obengenannten Medien sind auch wieder dabei, aber selbst die Krone darf sich da bedienen. Der Antrag von Österreich wurde hingegen abgelehnt.

1,8 Mio. Euro werden noch an Wochenzeitungen vergeben. 1,6 Mio. gehen an Zeitungen für etwa die Ausbildung von Nachwuchs und die Belieferung von Schulen. 155.000 Euro bekommt zudem der Presserat.

Viele weitere Qualitätsmedien erhalten keine Zuwendung vom Staat. Insbesondere betrifft das auch reine Onlinemedien, die so auch noch durch den geförderten Mitbewerb aus dem Print geschwächt werden.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Medien #Förderung #Anfütterung #Zeitungen #Presseförderung #Österreich


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Wirtschaftsblatt ist Geschichte
Der Herold am Titel ist schon in der Presse angekommen, der Economist als Wirtschaftsteil der Schwesterze...

#hermesstirbt
Das Wirtschaftsblatt wurde eingestellt, der Onlineauftritt soll demnächst folgen. Der Facebook-Hashtag #h...

Wirtschaftsblatt sperrt, Datum öffnet wieder
Schon bei der Übernahme des Wirtschaftsblattes durch die Styria munkelte man von einer Zusammenlegung mit...

Tagespresse wird TV-Format
Nach dem eher missglückten Ausflug in den Print-Bereich (die Beiträge in der Bezirkszeitung wirken dort e...

Medienpolitik, dieses Jahrtausend
Heute ist die Förderung des für die Demokratie so wichtigen Journalismus eher eine politische Bindung von...

Hand aufhalten und Mund halten!
Dem staatlichen Rundfunk werden also erneut die Hände im Social Web gebunden. Und die Zeitungen sind zule...

Kärnten streicht Presseförderung
Politik und Medien sind eine seltsame Kombination in Österreich. Wo anderswo gegenseitige Kontrolle und M...

Presseförderung abschaffen?
Derzeit übertreffen sich die Gratiszeitungen in Österreich dabei, sich auf die Presseförderung einzuschie...

Wien hilft Werberat sexistisch
Werbung ist Marktkommunikation und dient überwiegend der Verkaufsförderung. Anstößig oder gar schockieren...

Print tötet?
'Print ist tot' hört man schon einmal in der Diskussion um Medien und die Verschiebung der Nutzung. In Ös...

Finanzierung der Parteien
In Österreich sind Parteien gut finanziert: Sie erhalten aus öffentlichen Mitteln ('Steuergeld') hohe Gel...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Staat | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Postfaktum



Medienmanipulation



Kostenlose Vignette



Spielespass



Wildstyle 2016



Weihnachtstraum



Spikes


ComicCon Vienna

Aktuell aus den Magazinen:
 Christbaumkerzen kosten Geld Mehr Energie als der Kühlschrank: So sparen Sie am Christbaum!
 GnR: Konzert in Wien 2017 kommen Axl Rose, Slash und Co. nach Österreich
 Gratis Vignette 2017 Auch heuer wieder: Aktionen rund um die Autobahnvignette
 Illegale Spams für Hofer Wahlwerbung mit Daten der Wahlbehörde
 Comics und Spiele ComicCon, Videocon und Spielespass in Wien

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net