Journal.at   5.7.2022 18:11    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.

 
Rentabilität und Nachhaltigkeit
Unternehmen, die in ihren Geschäftspraktiken Umweltverträglichkeit priorisieren, kommen besser durch Krisen und können sogar Wachstum generieren.
Probleme werden nicht gepostetWegweiser...
Über Geld redet man nicht gern, erst recht nicht in den sozialen Medien, obwohl sich dort viele weitgehend 'entblößen'. Das ist ein Ergebnis einer neuen Umfrage des Researchers OnePoll mit dem Finanzdienstleister Questis.
Neue Generationen und Corona
Familienunternehmer zögern wegen der durch die COVID-19-Pandemie entstandenen wirtschaftlichen Unsicherheiten, die Verantwortung für ihr Unternehmen an eine jüngere Generation abzugeben.
Lechner bei Lindt
Der Österreicher Adalbert Lechner wird neuer Group CEO bei Lindt & Sprüngli. Dr. Dieter Weisskopf geht in Pension und tritt dementsprechend zurück, er wechselt dem Vorschlag gemäß in den Verwaltungsrat.
Selbstständige KidsWegweiser...
Laut einer Umfrage von Junior Achievement USA (JA) sind 60 Prozent der US-Teenager mehr daran interessiert, ein eigenes Unternehmen zu gründen, als angestellt zu werden.
Ungleichheit bleibt unfair
Nicht einfach Ungleichheit, sondern insbesondere die durch externe Faktoren getriebene unfaire Ungleichheit messen: Das macht ein internationales Team in einer aktuellen Arbeit in 'The Review of Economic Studies'.
Zu Unternehmern aufschauen
Europäische Unternehmen und ihre CEOs haben nach den Pandemie-Schockwellen von 2020 das Vertrauen der Öffentlichkeit zurückgewonnen.
Burnout am Emoji erkennen
Emojis sind ein Mittel, um die psychische Verfassung von im Home-Office arbeitenden Mitarbeitern und damit deren Burnout-Risiko einzuschätzen. Das zeigt eine Studie unter der Leitung der University of Michigan.


Wer sind Leistungsträger?

Nein, es geht nicht um die Versicherungen in unserem Sozialsystem, sondern generell um jene Personen, die den Staat und die Gesellschaft finanzieren (und dann doch immer wieder auch um die ausufernden Kosten im Sozialsystem). Wir verstehen uns als Steuerzahler, Finanzierer und Träger des Systems, eben als die Leistungsträger des Landes. Aber auch als jene Personen, die zu wenig Berücksichtigung erfahren. Hier geht es nicht um das berüchtigte "wer zahlt, schafft an!", sondern um notwendige Reformen und die Zukunft - mit der Vision, dass wieder alle Personen im Land zum Leistungsträger werden können. Mehr dazu...

Über Leistungstraeger.at...

Leistungsträger ist Medium in diesem Kontext. Als Magazin versteht es sich als Informationskanal, als Recherchewerkzeug und auch Meinungsbildner. Es soll aber auch Forum und Podium sein, um eine moderne, liberale und leistungsfreundliche Gesellschaft voranzutreiben. Leistungsträger.at ist ein Angebot in Österreich und fokussiert sich entsprechend auf diesen Markt, ohne den Blick über die engen Grenzen zu verlieren.

Unser Verlag, der auch zahlreiche überregionale und sogar internationale Magazine herausgibt, sitzt im 8. Bezirk Wiens. Beachten Sie auch unsere anderen Magazine rund um den Wirtschaftstitel Journal.at, der auch für dieses Angebot den notwendigen Background gibt. Geht es um Netzpolitik und Online-Wirtschaft, dann sollten Sie WebWizard.at nicht verpassen. Mehr dazu...

 

 

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple