Journal.at   8.2.2023 15:47    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Magazin » Leistungsträger  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Wenig Vertrauen in Journalismus
Inserate: Humor und Fachbegriffe im Recruiting
Immer mehr Freiberufler
US-Rezession
mehr...








Enyaq Test


Aktuelle Highlights

Videos selbst erstellen?


 
Aktuell
Trend & Studie  25.01.2023

Wenig Vertrauen in Journalismus

Der Großteil der Menschen vertraut Journalisten am wenigsten, wie eine internationale Studie der PR-Agentur Edelman zeigt. Sie basiert auf den Antworten von 32.000 Befragten in 28 Ländern.

Die Nachrichtenbranche ist sich des geringen Vertrauens bewusst, das ihr entgegengebracht wird. Der Bericht stellt fest, dass auch andere Informationsanbieter wie Nicht-Regierungs-Organisationen, Regierungen und Unternehmen darum kämpfen, das Vertrauen der Massen zu gewinnen. Diesen gelingt es jedoch besser, wenn auch unterschiedlich gut.

Es gibt laut Edelman eine Erklärung dafür, warum Journalisten so schlecht abschneiden: 43 Prozent der Menschen sagen, dass Journalisten eine trennende Kraft sind, während 35 Prozent meinen, dass sie Menschen vereinen. Dabei gibt es allerdings große Unterschiede. Die Mehrheit legt mehr Wert auf Infos, die von Suchmaschinen kommen. Die traditionelle Presse und Pressemitteilungen von Unternehmen sind weniger angesehen, obwohl in beiden Fällen mehr Sorgfalt herrscht.

Das Vertrauen in die Medien insgesamt ist in 16 der 28 Länder gesunken. In Großbritannien etwa vertrauen nur 27 Prozent der Menschen darauf, dass die Medienbranche 'das Richtige tut'. Kurioserweise führen chinesische Medien die Rangfolge der Vertrauenswürdigkeit an - unter den Chinesen allerdings, obwohl das Land autokratisch regiert wird und unabhängige Meinungen kaum veröffentlicht werden. Japan und Südkorea bilden die Schlusslichter, Deutschland liegt auf Platz 14.

Eine stärkere Wahrnehmung der Polarisierung in der Gesellschaft kann auch mit einem größeren Misstrauen gegenüber Medienorganisationen verbunden sein. In den USA zum Beispiel denkt die Hälfte der Republikaner (rechter Flügel), dass ihr Land polarisiert ist, während nur ein Drittel der Demokraten (linker Flügel) dasselbe denkt. In der Folge vertraut nur ein Viertel der Republikaner den Medien, verglichen mit fast zwei Dritteln der Demokraten.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Medien #Polarisierung #Vertrauen #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Tiktok ist kein guter Arzt
Der 1,7 Bio. Dollar (rund 1,6 Bio. Euro) schwere US-Haushaltsentwurf, der derzeit verhandelt wird, um ein...

Parasoziale Interaktion
Eine parasoziale Interaktion beschreibt eine einseitige Beziehung, bei der eine Person eine emotionale Bi...

Jugend glaubt eher an Fakes
Teenagern fällt es schwer, zwischen falschen und wahren Gesundheitsinformationen zu unterscheiden, wie ei...

Betrug und Vertrauen
Die Hälfte der rund 10.000 befragten Konsumenten macht in einer Studie von Callsign Banken, Einzelhändle...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Trend & Studie | Archiv

 
 

 


Cloud-Telefonie für KMU


Ford Bronco Test


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro

Aktuell aus den Magazinen:
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2023    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple